Stefan Schwarzbach Softwareprogrammierung

Softwareentwicklung Drucken E-Mail
Der Schwerpunkt meiner beruflichen Tätigkeit liegt in der Entwicklung von Software. Neben der Entwicklung eigener Programme (siehe Projekte) besteht entwickle ich vorallem Software nach Kundenwunsch.

Meine typischen Einsatzgebiete sind
  • Rich Internet Appplications / Web 2.0
  • Multimedia und Spieleentwicklung
  • Hardwarenahe Entwicklung
  • Anwendungsentwicklung
und werden je nach Kundenwunsch auf einer vielzahl geläufiger Technologien umgesetzt. Einen Auszug von Technologien, mit denen ich bereits Projekte realisiert habe, sind:
  • Internet Sprachen: Html, Php, Sql, Javascript, Java, C#, Asp
  • Internet Technologien: AJAX, Web2.0, Servlets, Soap, .Net, WPF, Enterprise JavaBeans
  • Offline Sprachen: C, C++, C#, Java, ASM, Lua, Perl, Phyton, Ruby
  • Offline Technologien: .Net, Swing, MFC, Carbon
  • Multimedia Technologien: DirectX 8/9/10, openGL, Cg, libsdl, fmod
  • Betriebsysteme: Windows, Linux, *BSD, *nix, MacOS

Mein Angebot besteht dabei aus einem kompletten Service Packet, bei dem die Kundenzufriedenheit an oberster Stelle steht. Das Leistungsangebot umfasst neben der direkten Softwareentwicklung die eingehende Beratung und einen ständigen Dialog mit dem Kunden während des gesammten Entwicklungsprozesses.

Ein typischer Softwareentwicklungsprozess gestaltet sich folgendermaßen (nach dem V-Modell):
  • Durchführung einer Systemanforderungsanalyse
  • Festlegung einer Systemarchitektur
  • Systementwurf
  • Definition der Softwarearchitektur
  • Softwareentwurf
  • Durchführung von Unit-Tests
  • Integrationstests / Unit-Schnittstellentests
  • Vollständige Systemintegration
  • Abnahme bzw. Nutzung der Software

In der Praxis kommt es leider sehr häufig vor, dass sich anfänglich festgelegte Projektziele und Spezifikationen im Zuge des Entwicklungsprozesses ändern.
Häufig entdeckt der Kunde dabei erst bei der Vorlage eines ersten Prototypen, dass Projektziele fehlen oder fehlerhaft definiert wurden.
Aus diesem Grund durchlaufe ich zusammen mit dem Kunden mehrere Iterationsstufen der Projektentwicklung, um das gewünschte Produkt zu erreichen. Die einzelnen Iterationsschritte beinhalten dabei eine Überprüfung der Ziele bzw. Kundenwünsche, eine Beurteilung von Alternativen, Risiken und Konkurrenzsituationen, Entwicklung und Testing.



Jeder dieser einzelnen Schritte wird dabei mit dem Kunden abgestimmt und nach der Entwicklung dem Kunden zür Überprüfung vorgelegt. So lässt sich die Quantität und Komplexität späterer Änderungenwünsche, und damit auch die Kosten minimieren.
Aktualisiert ( Dienstag, 26. Mai 2009 um 15:12 Uhr )